Was tun, wenn Ihr Windows 10-Computer die zweite GPU nicht erkennt?

Was tun, wenn Ihr Windows 10-Computer die zweite GPU nicht erkennt?

[Aufmerksamkeitsnachricht]

Was tun, wenn Ihr Windows 10-Computer die zweite GPU nicht erkennt?

Viele Windows-Benutzer verwenden eine zweite High-End-GPU für ihre Computersysteme, insbesondere Spieler über der dedizierten Grafikkarte. Das Betriebssystem ist so eingestellt, dass die dedizierte High-End-Grafikkarte auf den Standardwert eingestellt ist. Manchmal erkennt oder erkennt das System die zweite Grafikkarte jedoch nicht.

Obwohl jedes Computersystem mit einer integrierten Grafikkarte ausgestattet ist, reicht diese zum größten Teil nicht für grafikintensive Spiele und Software aus. Wenn Sie also eine zusätzliche dedizierte Grafikkarte haben und Ihr Computer diese nicht zu erkennen oder zu erkennen scheint, dann ist dieser Beitrag für dich. Möglicherweise ist die dedizierte Grafikkarte ausgefallen oder es liegt ein Problem mit den Treibern usw. vor. Befolgen Sie die unten vorgeschlagenen Optionen, um das Problem zu beheben.

Option 1 - Aktualisieren Sie Ihre Grafiktreiber

  • Starten Sie zuerst Ihren Computer im abgesicherten Modus.
  • Tippen Sie danach auf die Tasten Win + R, um Ausführen zu starten.
  • Eingeben msc in das Feld und tippen Sie auf die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK, um den Geräte-Manager zu öffnen.
  • Danach wird eine Liste der Gerätetreiber angezeigt. Suchen Sie von dort aus nach den Anzeigeadaptern und klicken Sie darauf.
  • Klicken Sie anschließend mit der rechten Maustaste auf jeden Eintrag unter den Anzeigeadaptern und wählen Sie im Menü die Option „Gerät deinstallieren“.
  • Starten Sie jetzt Ihren Computer neu.
  • Wechseln Sie nach dem Neustart Ihres Computers zur App Einstellungen und suchen Sie im Abschnitt Windows Update nach Updates.

 

Hinweis: Sie haben auch die Möglichkeit, direkt auf die Website Ihres Grafikkartenherstellers wie NVIDIA, Intel oder AMD zu gehen und im Abschnitt Treiber zu prüfen, ob ein neues Update verfügbar ist. Wenn vorhanden, laden Sie es herunter und installieren Sie es.

Option 2 - Aktualisieren Sie das BIOS

Beachten Sie, dass Sie vorsichtig sein müssen, wenn Sie etwas im BIOS ändern. Wenn Sie also nicht viel darüber wissen, ist es am besten, wenn Sie diese Option überspringen und stattdessen die anderen ausprobieren. Wenn Sie sich jedoch mit der Navigation im BIOS auskennen, führen Sie die folgenden Schritte aus.

  • Tippen Sie auf die Win + R-Tasten, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.
  • Geben Sie als Nächstes „msinfo32”Im Feld und drücken Sie die Eingabetaste, um die Systeminformationen zu öffnen.
  • Von dort aus sollten Sie unten ein Suchfeld finden, in dem Sie nach der BIOS-Version suchen und dann die Eingabetaste drücken müssen.
  • Danach sollten Sie den Entwickler und die Version des auf Ihrem PC installierten BIOS sehen.
  • Gehen Sie zur Website Ihres Herstellers und laden Sie die neueste Version des BIOS auf Ihren Computer herunter.
  • Wenn Sie einen Laptop verwenden, stellen Sie sicher, dass dieser angeschlossen bleibt, bis Sie das BIOS aktualisiert haben.
  • Doppelklicken Sie nun auf die heruntergeladene Datei und installieren Sie die neue BIOS-Version auf Ihrem Computer.
  • Starten Sie nun Ihren Computer neu, um die vorgenommenen Änderungen zu übernehmen.

Option 3 - Versuchen Sie, die GPU-Einstellungen zu ändern

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen leeren Bereich auf Ihrem Desktop und wählen Sie Grafikeigenschaften. Beachten Sie, dass der Bildschirm Grafikeigenschaften von den auf Ihrem Computer installierten Grafiktreibern abhängt und systemspezifisch ist, da sie für andere Systeme unterschiedlich sein können, aber nicht schwer zu finden sind.
  • Stellen Sie danach sicher, dass die dedizierte Grafikkarte in der Dropdown-Liste Anzeige auswählen als Standard ausgewählt ist.
  • Wenn die Grafikkarte nicht als Standard festgelegt ist, legen Sie sie fest und klicken Sie auf Übernehmen und beenden.

Option 4 - Deaktivieren Sie den Treiber für die integrierte Grafikkarte

  • Tippen Sie auf die Win + R-Tasten, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.
  • Geben Sie als Nächstes „devmgmt.msc”Im Feld und drücken Sie die Eingabetaste, um den Geräte-Manager zu öffnen.
  • Erweitern Sie von dort aus die Liste der Anzeigeadapter, klicken Sie mit der rechten Maustaste und wählen Sie Gerät deaktivieren für die integrierte Grafikkarte. Wenn die dedizierte Grafikkarte jedoch ausfällt, funktioniert die Anzeige nicht, sodass Sie das System neu starten und aktivieren müssen.

Zusätzlich dazu, dass die zweite GPU von Ihrem Computer nicht erkannt wird. Wenn Sie auch mit anderen systembezogenen Problemen konfrontiert sind, die Sie schon seit einiger Zeit beschäftigen, gibt es eine Ein-Klick-Lösung namens Restoro Sie können verwenden. Dieses Programm ist ein nützliches Tool, mit dem beschädigte Registrierungen repariert und die Gesamtleistung Ihres PCs optimiert werden können. Abgesehen davon wird Ihr Computer auch von Junk- oder beschädigten Dateien befreit, mit denen Sie unerwünschte Dateien von Ihrem System entfernen können. Dies ist im Grunde eine Lösung, die Sie mit nur einem Klick erreichen können. Es ist einfach zu bedienen, da es benutzerfreundlich ist. Eine vollständige Anleitung zum Herunterladen und Verwenden finden Sie in den folgenden Schritten.

Führen Sie mit Restoro einen vollständigen System-Scan durch. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Schalte deinen Computer ein. Wenn es bereits aktiviert ist, müssen Sie es neu starten.
  2. Danach wird die BIOS Der Bildschirm wird angezeigt. Wenn jedoch stattdessen Windows angezeigt wird, starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie es erneut. Wenn Sie sich im BIOS-Bildschirm befinden, wiederholen Sie das Drücken F8auf diese Weise die Fortgeschrittene Option auftaucht.

  1. So navigieren Sie durch die Fortgeschrittene Option Verwenden Sie die Pfeiltasten und wählen Sie Safe Modus mit Vernetzung dann schlagen
  2. Windows lädt jetzt die Safe Modus mit Netzwerk.
  3. Drücken und halten Sie beide R Schlüssel und Windows-Schlüssel.

  1. Wenn es richtig gemacht wird, wird die Windows Run Box wird auftauchen.
  2. Geben Sie die URL-Adresse ein. https://errortools.com/download/restoro Klicken Sie im Dialogfeld Ausführen auf die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK.
  3. Danach wird das Programm heruntergeladen. Warten Sie, bis der Download abgeschlossen ist, und öffnen Sie dann den Launcher, um das Programm zu installieren.
  4. Führen Sie nach Abschluss des Installationsvorgangs Restoro aus, um einen vollständigen System-Scan durchzuführen.

  1. Klicken Sie nach Abschluss des Scans auf „Jetzt reparieren, reinigen und optimieren"-Taste.