So beheben Sie den Fehler "Einige Update-Dateien sind nicht korrekt signiert, Fehlercode 0x800b0109" in Windows 10

So beheben Sie den Fehler "Einige Update-Dateien sind nicht korrekt signiert, Fehlercode 0x800b0109" in Windows 10

AUFMERKSAMKEIT BITTE!

Malware kann sich mehrmals selbst installieren, wenn Sie ihre Kerndateien nicht löschen. Dies erfordert möglicherweise das Aufspüren von Dutzenden von Dateien an verschiedenen Speicherorten.

Wir empfehlen, Restoro herunterzuladen, um Malware für Sie zu beseitigen (der gesamte Vorgang dauert ca. 15 Minuten).

So beheben Sie den Fehler "Einige Update-Dateien sind nicht korrekt signiert, Fehlercode 0x800b0109" in Windows 10

Windows-Updates werden jedes Mal, wenn sie von Microsoft-Servern heruntergeladen werden, auf ihre Gültigkeit überprüft, genau wie Browser Websites auf gültige Zertifikate überprüfen. Wenn beim Versuch, Ihren Computer zu aktualisieren, die Fehlermeldung "Einige Aktualisierungsdateien sind nicht korrekt signiert, Fehlercode 0x800b0109" angezeigt wird, weist dies darauf hin, dass der Windows-Dienst die Gültigkeit des Windows-Updates nicht überprüfen konnte. Um diesen Fehler zu beheben, können Sie die in diesem Beitrag vorbereiteten Optionen ausprobieren.

Option 1 - Starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie es erneut

Speichern Sie Ihre Arbeit, starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie erneut, nach Updates zu suchen. In einigen Fällen benötigen Sie lediglich einen Neustart, um Fehler wie den Fehlercode 0x800b0109 zu beheben.

Option 2 - Versuchen Sie, Windows nach etwa einer Stunde zu aktualisieren

Es gibt Zeiten, in denen das Problem von Microsoft ausgeht. Möglicherweise liegt ein Problem mit dem Microsoft-Server vor. Es ist daher besser, wenn Sie ihm etwa eine Stunde Zeit geben, bevor Sie erneut versuchen, Windows Update auszuführen.

Option 3 - Versuchen Sie, die Windows Update-Fehlerbehebung auszuführen

Das Ausführen der integrierten Windows Update-Problembehandlung ist eines der Dinge, die Sie zuerst überprüfen können, da bekannt ist, dass Windows Update-Fehler wie Fehler 0x8007001E automatisch behoben werden. Um es auszuführen, gehen Sie zu Einstellungen und wählen Sie dann Fehlerbehebung aus den Optionen. Klicken Sie dort auf Windows Update und dann auf die Schaltfläche "Problembehandlung ausführen". Befolgen Sie danach die nächsten Anweisungen auf dem Bildschirm, und Sie sollten bereit sein, loszulegen.

Option 4 - Löschen Sie den Inhalt im Ordner Temporär

Sie können auch versuchen, den Inhalt im Ordner "Temporär" zu löschen - alle heruntergeladenen, ausstehenden oder fehlgeschlagenen Windows 10-Updates. Sie können dies mit den folgenden einfachen Schritten tun.

  • Tippen Sie auf die Win + R-Tasten, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.
  • Geben Sie dann „% Temp%”Im Feld und drücken Sie die Eingabetaste, um den temporären Ordner zu öffnen.
  • Wählen Sie danach alle Ordner und Dateien im Ordner Temp aus und löschen Sie alle.

Option 5 - Löschen Sie den Inhalt in den Ordnern Software Distribution und Catroot2

  • Öffnen Sie das WinX-Menü.
  • Öffnen Sie von dort aus die Eingabeaufforderung als Administrator.
  • Geben Sie dann den folgenden Befehl ein - vergessen Sie nicht, gleich nach der Eingabe die Eingabetaste zu drücken.

Netz stoppen wuauserv

net starten cryptSvc

Nettobeginn-Bits

Net Start MSIServer

  • Nach Eingabe dieser Befehle werden der Windows Update-Dienst, der intelligente Hintergrundübertragungsdienst (BITS), Cryptographic und das MSI-Installationsprogramm gestoppt
  • Gehen Sie als Nächstes zum Ordner C: WindowsSoftwareDistribution und entfernen Sie alle Ordner und Dateien, indem Sie auf die Tasten Strg + A tippen, um alle auszuwählen, und klicken Sie dann auf Löschen. Beachten Sie, dass Sie die Dateien nicht löschen können, wenn sie verwendet werden.

Nach dem Zurücksetzen des SoftwareDistribution-Ordners müssen Sie den Catroot2-Ordner zurücksetzen, um die gerade gestoppten Dienste neu zu starten. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  • Geben Sie jeden der folgenden Befehle ein.

net starten wuauserv

net starten cryptSvc

Nettobeginn-Bits

Net Start MSIServer

  • Beenden Sie danach die Eingabeaufforderung, starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie dann erneut, Windows Update auszuführen.

Option 6 - Installieren Sie die Updates in einem sauberen Startstatus

Möglicherweise möchten Sie versuchen, Ihren Computer in den Status "Clean Boot" zu versetzen und dann Windows Updates ohne Probleme erneut zu installieren. In diesem Zustand können Sie das System mit einer Mindestanzahl von Treibern und Startprogrammen starten, die Ihnen sicherlich dabei helfen, die Hauptursache des Problems zu ermitteln.

  • Melden Sie sich als Administrator an Ihrem PC an.
  • Eingeben msconfig Klicken Sie in der Suche starten auf, um das Dienstprogramm zur Systemkonfiguration zu öffnen.
  • Gehen Sie von dort zur Registerkarte Allgemein und klicken Sie auf "Selektiver Start".
  • Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen "Startelemente laden" und stellen Sie sicher, dass die Optionen "Systemdienste laden" und "Ursprüngliche Startkonfiguration verwenden" aktiviert sind.
  • Klicken Sie anschließend auf die Registerkarte Dienste und aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Alle Microsoft-Dienste ausblenden".
  • Klicken Sie auf Alle deaktivieren.
  • Klicken Sie auf Übernehmen / OK und starten Sie Ihren PC neu. (Dadurch wird Ihr PC in einen sauberen Startzustand versetzt. Um Windows für die Verwendung des üblichen Starts zu konfigurieren, machen Sie die Änderungen einfach rückgängig.)
  • Versuchen Sie danach, die Windows-Updates zu installieren oder erneut zu aktualisieren.

Für andere systembezogene Probleme gibt es neben dem Fehler "Einige Update-Dateien sind nicht korrekt signiert, Fehlercode 0x800b0109" eine Ein-Klick-Lösung namens Restoro Sie können verwenden. Dieses Programm ist ein nützliches Tool, mit dem beschädigte Registrierungen repariert und die Gesamtleistung Ihres PCs optimiert werden können. Abgesehen davon wird Ihr Computer auch von Junk- oder beschädigten Dateien befreit, mit denen Sie unerwünschte Dateien von Ihrem System entfernen können. Dies ist im Grunde eine Lösung, die Sie mit nur einem Klick erreichen können. Es ist einfach zu bedienen, da es benutzerfreundlich ist. Eine vollständige Anleitung zum Herunterladen und Verwenden finden Sie in den folgenden Schritten.

Führen Sie mit Restoro einen vollständigen System-Scan durch. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

  1. Schalte deinen Computer ein. Wenn es bereits aktiviert ist, müssen Sie es neu starten.
  2. Danach wird die BIOS Der Bildschirm wird angezeigt. Wenn jedoch stattdessen Windows angezeigt wird, starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie es erneut. Wenn Sie sich im BIOS-Bildschirm befinden, wiederholen Sie das Drücken F8auf diese Weise die Fortgeschrittene Option auftaucht.

  1. So navigieren Sie durch die Fortgeschrittene Option Verwenden Sie die Pfeiltasten und wählen Sie Safe Modus mit Vernetzung dann schlagen
  2. Windows lädt jetzt die Safe Modus mit Netzwerk.
  3. Drücken und halten Sie beide R Schlüssel und Windows-Schlüssel.

  1. Wenn es richtig gemacht wird, wird die Windows Run Box wird auftauchen.
  2. Geben Sie die URL-Adresse ein. https://errortools.com/download/restoro Klicken Sie im Dialogfeld Ausführen auf die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK.
  3. Danach wird das Programm heruntergeladen. Warten Sie, bis der Download abgeschlossen ist, und öffnen Sie dann den Launcher, um das Programm zu installieren.
  4. Führen Sie nach Abschluss des Installationsvorgangs Restoro aus, um einen vollständigen System-Scan durchzuführen.

  1. Klicken Sie nach Abschluss des Scans auf „Jetzt reparieren, reinigen und optimieren"-Taste.