So beheben Sie den Dateisystemfehler -2147219196 in Windows 10

So beheben Sie den Dateisystemfehler -2147219196 in Windows 10

AUFMERKSAMKEIT BITTE!

Malware kann sich mehrmals selbst installieren, wenn Sie ihre Kerndateien nicht löschen. Dies erfordert möglicherweise das Aufspüren von Dutzenden von Dateien an verschiedenen Speicherorten.

Wir empfehlen, Restoro herunterzuladen, um Malware für Sie zu beseitigen (der gesamte Vorgang dauert ca. 15 Minuten).

So beheben Sie den Dateisystemfehler -2147219196 in Windows 10

Wenn Sie beim Versuch, ein Bild zu öffnen, auf eine Datei zuzugreifen oder einen Ordner auf Ihrem Windows 2147219196-Computer zu verschieben, die Fehlermeldung "Dateisystemfehler -10" erhalten, lesen Sie weiter, da dieser Beitrag Ihnen bei der Behebung dieses Fehlers hilft. Experten zufolge trat dieser Fehler unmittelbar nach der Veröffentlichung von Windows Update v1803 auf. Benutzer, die die neue Windows-Version installiert haben, standen vor dem gleichen Dilemma.

Dieser Fehler kann durch eine beschädigte Festplatte oder durch fehlerhafte Windows-Komponenten oder durch Dateisystemverschlüsselungen verursacht werden. Stellen Sie vor der Behebung des Problems sicher, dass Sie als Administrator angemeldet sind.

Option 1 - Windows aktualisieren

Das erste, was Sie tun können, um den Dateisystemfehler -2147219196 zu beheben, ist das Aktualisieren von Windows. Da Microsoft dieses Problem bereits kennt, haben sie möglicherweise bereits in einem ihrer neuen Updates einen Fix für dieses Problem veröffentlicht. Überprüfen Sie daher, ob auf Ihrem Computer verfügbare Updates verfügbar sind, und installieren Sie es sofort.

  • Tippen Sie auf Win + S, um die Suche zu öffnen. Geben Sie dann "Update" in das Feld ein und klicken Sie in den angezeigten Suchergebnissen auf Windows Update.
  • Danach wird Windows Update unter Einstellungen geöffnet. Klicken Sie dort auf die Schaltfläche Nach Updates suchen, und lassen Sie Windows nach verfügbaren Updates suchen.
  • Wenn Updates verfügbar sind, laden Sie diese herunter und installieren Sie sie auf Ihrem Windows 10-Computer.
  • Starten Sie Ihren PC neu und prüfen Sie, ob der Fehler jetzt behoben ist oder nicht.

Option 2 - Führen Sie CHKDSK aus, um Ihre Festplatte auf Fehler zu überprüfen

Wenn es um Probleme mit der Festplatte oder Wechselmedien geht, gibt es in Windows ein Hilfsprogramm namens "chkdsk". Dieses Dienstprogramm zur Fehlerprüfung kann bei verschiedenen Problemen im System helfen, einschließlich Dateisystemfehler -2147219196.

  • Tippen Sie auf die Win + S-Tasten, um das Suchfeld zu öffnen.
  • Geben Sie dann "Eingabeaufforderung" in das Feld ein und klicken Sie in den angezeigten Suchergebnissen mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung und wählen Sie "Als Administrator ausführen".
  • Kopieren Sie nach dem Öffnen einer Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten den folgenden Befehl, fügen Sie ihn ein und drücken Sie die Eingabetaste:

chkdsk / r / f

  • Wenn Sie nun nach dem Neustart Ihres PCs aufgefordert werden, CHKDSK auszuführen, tippen Sie einfach auf Y und starten Sie Ihren PC neu.
  • Wenn CHKDSK keine Fehler finden kann, tippen Sie auf die Win + E-Tasten und navigieren Sie durch das Zugriffsfenster. Klicken Sie dort mit der rechten Maustaste auf das betreffende Laufwerk und dann auf Eigenschaften.
  • Klicken Sie nach dem Öffnen der Eigenschaften auf die Registerkarte Extras und dann auf die Schaltfläche „Prüfen“ im Abschnitt Fehlerprüfung.
  • Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und starten Sie den Computer neu.
  • Versuchen Sie nach dem Neustart Ihres Computers, auf die Datei zuzugreifen und zu überprüfen, ob der Fehler weiterhin besteht.

Option 3 - Deaktivieren Sie die Dateisystemverschlüsselung

Mit der Dateisystemverschlüsselung können Sie Laufwerke verschlüsseln, um sie vor dem Zugriff von einem anderen Computer aus zu schützen. Dies ist die Standardpraxis in verschiedenen Organisationen, um ihre Daten zu schützen. Es gibt jedoch Situationen, in denen das Dateiverschlüsselungssystem den Benutzern beim Zugriff auf Dateien Probleme bereitete und stattdessen den Dateisystemfehler -2147219196 auslöste. Aus diesem Grund müssen Sie ihn vorübergehend deaktivieren, um auf Ihre Datei zugreifen zu können. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus.

  • Tippen Sie auf die Win + R-Tasten, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen.
  • Geben Sie dann "control" in das Feld ein, um die Systemsteuerung zu öffnen.
  • Navigieren Sie von dort zu Sicherheit und wählen Sie die Option BitLocker Drive Encryption aus der Liste aus.
  • Stellen Sie danach sicher, dass nicht alle Laufwerke verschlüsselt sind. Wenn eines davon verschlüsselt ist, deaktivieren Sie die Verschlüsselung, indem Sie BitLocker deaktivieren auswählen.
  • Starten Sie Ihren Computer neu, damit die Änderungen wirksam werden.

Option 4 - Führen Sie den SFC-Scan aus

  • Tippen Sie auf Win + R, um Ausführen zu starten.
  • Eingeben cmd in das Feld und tippen Sie auf Enter.
  • Geben Sie nach dem Öffnen der Eingabeaufforderung ein sfc / scannow

  • Starten Sie Ihren Computer neu, sobald der Scan abgeschlossen ist.

Wenn die oben angegebenen Korrekturen Ihnen bei der Behebung des Dateisystemfehlers -2147219196 nicht geholfen haben, machen Sie sich keine Sorgen, da es noch eine weitere Option gibt, die Ihnen helfen könnte. Diese Option ist Restoro, auch als "One-Click" -Lösung bekannt. Was es besser macht als andere Systemdienstprogramme oder Antivirenprogramme, ist, dass es Ihnen nicht nur dabei hilft, die Festplattennutzung und den Arbeitsspeicher Ihres Computers freizugeben, sondern auch das Problem zu beheben, mit dem Ihr System konfrontiert ist, einschließlich BSOD-Fehlern. Abgesehen davon wird Ihr Computer auch von Junk-Dateien oder beschädigten Dateien befreit, mit denen Sie unerwünschte Dateien von Ihrem System entfernen können. Dies ist im Grunde eine Lösung, die Sie mit nur einem Klick erreichen können. Es ist einfach zu bedienen, da es benutzerfreundlich ist. Eine vollständige Anleitung zum Herunterladen und Verwenden finden Sie in den folgenden Schritten.

Führen Sie mit Restoro einen vollständigen System-Scan durch. Befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen.

  1. Schalte deinen Computer ein. Wenn es bereits aktiviert ist, müssen Sie es neu starten.
  2. Danach wird die BIOS Der Bildschirm wird angezeigt. Wenn jedoch stattdessen Windows angezeigt wird, starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie es erneut. Wenn Sie sich im BIOS-Bildschirm befinden, wiederholen Sie das Drücken F8auf diese Weise die Fortgeschrittene Option auftaucht.

  1. So navigieren Sie durch die Fortgeschrittene Option Verwenden Sie die Pfeiltasten und wählen Sie Safe Modus mit Vernetzung dann schlagen
  2. Windows lädt jetzt die Safe Modus mit Netzwerk.
  3. Drücken und halten Sie beide R Schlüssel und Windows-Schlüssel.

  1. Wenn es richtig gemacht wird, wird die Windows Run Box wird auftauchen.
  2. Geben Sie die URL-Adresse ein. https://errortools.com/download/restoro Klicken Sie im Dialogfeld Ausführen auf die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK.
  3. Danach wird das Programm heruntergeladen. Warten Sie, bis der Download abgeschlossen ist, und öffnen Sie dann den Launcher, um das Programm zu installieren.
  4. Führen Sie nach Abschluss des Installationsvorgangs Restoro aus, um einen vollständigen System-Scan durchzuführen.

  1. Klicken Sie nach Abschluss des Scans auf „Jetzt reparieren, reinigen und optimieren"-Taste.