Behebung langsamer Download-Geschwindigkeiten für Microsoft Store in Windows 10

Behebung langsamer Download-Geschwindigkeiten für Microsoft Store in Windows 10

[Aufmerksamkeitsnachricht]

Behebung langsamer Download-Geschwindigkeiten für Microsoft Store in Windows 10

Wie Sie wissen, ist Microsoft Store die ultimative Quelle für Anwendungen für Windows 10-Geräte und wird zum Hub für verschiedene Anwendungen. Abgesehen von Anwendungen ist es auch eine Quelle für Filme, Bücher, Fernsehen und sogar für den Kauf von Hardware direkt von Microsoft und vielen anderen geworden. Obwohl das Herunterladen abhängig von Ihrer Internetverbindung die meiste Zeit reibungslos verläuft, kann es auch vorkommen, dass beim Herunterladen von Apps und anderen Dingen im Microsoft Store langsame Download-Geschwindigkeiten auftreten.

Es gibt mehrere Faktoren, die diese Art von Problem verursachen können. Dies kann an der Microsoft Store-App selbst liegen oder an einem erzwungenen Geschwindigkeitsbegrenzer für die Anwendung oder an einem beschädigten Microsoft Store-Cache oder an dem im Hintergrund ausgeführten Windows Update-Dienst usw. . Um dieses Problem zu beheben, können Sie versuchen, den Microsoft Store-Cache zurückzusetzen, das Bandbreitenlimit für Downloads festzulegen oder die Microsoft Store-App über Windows PowerShell neu zu registrieren.

Bevor Sie mit den unten aufgeführten Optionen zur Fehlerbehebung fortfahren, stellen Sie sicher, dass Ihre Internetverbindung stabil genug ist, um Apps und Spiele herunterzuladen. Sie müssen auch überprüfen, ob ein Update oder ein massiver Download ausgeführt wird. Wenn Sie diese Dinge behandelt haben, befolgen Sie die unten angegebenen Optionen.

Option 1 - Versuchen Sie, den Microsoft Store-Cache zurückzusetzen

Genau wie Browser wird auch Microsoft Store beim Anzeigen von Apps und Spielen zwischengespeichert, sodass der Cache höchstwahrscheinlich nicht mehr gültig ist und entfernt werden muss. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus.

  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und klicken Sie auf Eingabeaufforderung (Administrator).
  • Geben Sie als Nächstes den Befehl „exe”Und tippen Sie auf Enter. Sobald Sie dies tun, löscht der Befehl den Cache für die Windows Store-App.
  • Starten Sie nun Ihren PC neu und versuchen Sie anschließend erneut, den Microsoft Store zu öffnen. Versuchen Sie dann, Ihre App zu installieren oder Ihren Computer erneut zu aktualisieren.

Option 2 - Versuchen Sie, das Bandbreitenlimit für Downloads festzulegen

  • Tippen Sie auf die Tastenkombination Win + I, um die Windows-Einstellungs-App zu öffnen.
  • Navigieren Sie danach zu Update & Sicherheit> Windows Update.
  • Wählen Sie dort die erweiterten Optionen auf der rechten Seite aus.
  • Wählen Sie als Nächstes die Übermittlungsoptimierung aus und aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Begrenzen Sie, wie viel Bandbreite zum Herunterladen von Updates im Hintergrund verwendet wird" im Abschnitt "Download-Einstellungen" und setzen Sie den Schieberegler auf 100%.

Option 3 - Versuchen Sie, die Microsoft Store-App über Windows PowerShell erneut zu registrieren

  • Tippen Sie auf die Win + X-Tastenkombination oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start und klicken Sie auf die Option Windows PowerShell (Admin).
  • Wenn eine Benutzerkontensteuerung oder eine UAC-Eingabeaufforderung angezeigt wird, klicken Sie einfach auf Ja, um fortzufahren und das Windows PowerShell-Fenster zu öffnen.
  • Geben Sie als Nächstes den folgenden Befehl ein oder kopieren Sie ihn, um die Microsoft Store-App erneut zu registrieren, und tippen Sie auf die Eingabetaste:

powershell -ExecutionPolicy Uneingeschränktes Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register $ Env: SystemRootWinStoreAppxManifest.xml

  • Warten Sie, bis der Vorgang abgeschlossen ist, und starten Sie dann Ihren Computer neu.

Wenn die oben angegebenen Korrekturen Ihnen bei der Korrektur der langsamen Download-Geschwindigkeit der Microsoft Store-App in Windows 10 nicht geholfen haben, machen Sie sich keine Sorgen, da es noch eine weitere Option gibt, die Ihnen helfen könnte. Diese Option ist Restoro, auch als "One-Click" -Lösung bekannt. Was Restoro besser macht als andere Systemdienstprogramme oder Antivirenprogramme, ist, dass es Ihnen nicht nur hilft, Ihre Internetverbindung und den Speicher in Ihrem Computer zu optimieren, sondern auch hilft, das Problem zu beheben, mit dem Ihr System konfrontiert ist. Abgesehen davon wird Ihr Computer auch von Junk- oder beschädigten Dateien befreit, mit denen Sie unerwünschte Dateien von Ihrem System entfernen können. Dies ist im Grunde eine Lösung, die Sie mit nur einem Klick erreichen können. Es ist einfach zu bedienen, da es benutzerfreundlich ist. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um eine vollständige Anleitung zum Herunterladen und Verwenden zu erhalten.

Führen Sie mit Restoro einen vollständigen System-Scan durch. Befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen.

  1. Schalte deinen Computer ein. Wenn es schon eingeschaltet ist, musst du rebooten

  1. Danach wird die BIOS Der Bildschirm wird angezeigt. Wenn jedoch stattdessen Windows angezeigt wird, starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie es erneut. Wenn Sie sich im BIOS-Bildschirm befinden, wiederholen Sie das Drücken F8auf diese Weise die Fortgeschrittene Option auftaucht.
  1. So navigieren Sie durch die Fortgeschrittene Option Verwenden Sie die Pfeiltasten und wählen Sie Safe Modus mit Vernetzung dann schlagen
  1. Windows lädt jetzt die Safe Modus mit Netzwerk.
  1. Drücken und halten Sie beide R Schlüssel und Windows-Schlüssel.

  1. Wenn es richtig gemacht wird, wird die Windows Run Box wird auftauchen.
  1. Geben Sie die URL-Adresse Klicken Sie im Dialogfeld Ausführen auf die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK.
  1. Danach wird das Programm heruntergeladen. Warten Sie, bis der Download abgeschlossen ist, und öffnen Sie dann den Launcher, um das Programm zu installieren.
  1. Führen Sie nach Abschluss des Installationsvorgangs Restoro aus, um einen vollständigen System-Scan durchzuführen.

  1. Klicken Sie nach Abschluss des Scans auf „Jetzt reparieren, reinigen und optimieren"-Taste.