Zuweisen mehrerer IP-Adressen zu einem Netzwerkadapter in Windows 10

Zuweisen mehrerer IP-Adressen zu einem Netzwerkadapter in Windows 10

[Aufmerksamkeitsnachricht]

Zuweisen mehrerer IP-Adressen zu einem Netzwerkadapter in Windows 10

Es gibt Zeiten, in denen ein IT-Administrator mehrere IP-Adressen für denselben Netzwerkadapter einrichten muss. Durch das Einrichten mehrerer IP-Adressen in Szenarien wie dem Hosten verschiedener SSL-Sites und der Beschleunigung des Datenverkehrs kann verhindert werden, dass in den SPAM-Filtern usw. eine schwarze Liste erstellt wird. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie genau Sie dem Netzwerkadapter in Ihrem Windows 10-Computer mehrere IP-Adressen zuweisen können.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mehrere IP-Adressen in einem Netzwerkadapter zuzuweisen. Sie können dies mithilfe der Netzwerkadaptereinstellungen oder des Dienstprogramms Netsh sowie des Windows PowerShell-Dienstprogramms tun. Informationen zum Einstieg finden Sie in den folgenden Optionen.

Option 1 - Weisen Sie über die Einstellungen des Netzwerkadapters mehrere IP-Adressen zu

  • Gehen Sie zuerst zu Einstellungen und wählen Sie dort Netzwerk & Internet aus und klicken Sie dann auf Adapteroptionen ändern. Dies zeigt Ihnen eine Liste der physischen und virtuellen Netzwerkadapter in Ihrem Computer.
  • Doppelklicken Sie anschließend auf den Ethernet-Adapter, dem Sie die mehreren IP-Adressen zuweisen möchten, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Eigenschaften.
  • Danach sollten Sie die Ethernet-Eigenschaften sehen, in denen Sie "TCP / IPv4" oder "TCP / IPv6" auswählen müssen.
  • Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Eigenschaften und wählen Sie auf der Registerkarte Allgemein die Option „Folgende IP-Adresse verwenden“ aus.
  • Jetzt müssen Sie dem Netzwerkadapter eine IP-Adresse, ein Subnetz und ein Standard-Gateway hinzufügen und dann auf die Schaltfläche Erweitert klicken.
  • Dadurch werden die erweiterten TCP / IP-Einstellungen geöffnet, in denen Sie auf die Schaltfläche Hinzufügen klicken müssen, um eine IP-Adresse hinzuzufügen. Von hier aus können Sie dem Netzwerkadapter weiterhin mehrere IP-Adressen hinzufügen. Sie haben auch die Möglichkeit, mehrere Gateways oder eine DNS-IP-Adresse hinzuzufügen.
  • Wenn Sie den Befehl "ipconfig" ausführen, sollten alle sekundären IP-Adressen aufgelistet sein.

Option 2 - Weisen Sie mit dem Befehl Netsh mehrere IP-Adressen zu

Eine andere Möglichkeit, Ihrem Netzwerkadapter mehrere IP-Adressen zuzuweisen, ist der Befehl Netsh.

  • Geben Sie in der Suche starten die Eingabeaufforderung ein und klicken Sie in den angezeigten Suchergebnissen mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung. Wählen Sie dann "Als Administrator ausführen" aus, um sie mit Administratorrechten zu öffnen.
  • Wenn eine Benutzerkontensteuerung oder eine UAC-Eingabeaufforderung angezeigt wird, klicken Sie einfach auf Ja.
  • Führen Sie danach den folgenden Befehl aus: Netsh int ipv4 add address name = ”LAN-Verbindung” 192.168.100.100 255.255.255.0 SkipAsSource = True

Hinweis: Sie haben die Möglichkeit, "SkepAsSource" festzulegen, da dies mit dem Befehl Netsh von Ihren Anforderungen abhängt. Wenn es als true konfiguriert ist, wird die IP-Adresse vom Betriebssystem nicht für ausgehende Verbindungen verwendet.

Option 3 - Weisen Sie über Windows PowerShell mehrere IP-Adressen zu

  • Tippen Sie auf die Win + X-Tastenkombination und klicken Sie auf die Option „Windows PowerShell (Admin)“.
  • Verwenden Sie nach dem Öffnen von Windows PowerShell als Administrator den Befehl NetIPAddress, um weitere IP-Adressen hinzuzufügen. Führen Sie diesen Befehl aus: Get-NetIPAddress | ft IPAddress, InterfaceAlias, SkipAsSource
  • Weisen Sie als Nächstes einem Netzwerkadapter eine IP-Adresse zu, indem Sie den folgenden Befehl ausführen: New-NetIPAddress –IPAddress 192.168.100.100 –PrefixLength 24 –InterfaceAlias ​​“vEthernet” –SkipAsSource $ True
  • Verwenden Sie nun den folgenden Befehl, um den Parameter "SkipAsSource" zu ändern: Get-NetIPAddress 192.168.100.100 | Set-NetIPAddress -SkipAsSource $ False

So weisen Sie Ihrem Netzwerkadapter mehrere IP-Adressen zu. Wenn auf Ihrem Windows 10-Computer einige systembezogene Probleme behoben werden müssen, gibt es eine Ein-Klick-Lösung namens Restoro, die Sie überprüfen können, um sie zu beheben. Dieses Programm ist ein nützliches Tool, mit dem beschädigte Registrierungen repariert und die Gesamtleistung Ihres PCs optimiert werden können. Abgesehen davon wird Ihr Computer auch von Junk- oder beschädigten Dateien befreit, mit denen Sie unerwünschte Dateien von Ihrem System entfernen können. Dies ist im Grunde eine Lösung, die Sie mit nur einem Klick erreichen können. Es ist einfach zu bedienen, da es benutzerfreundlich ist. Eine vollständige Anleitung zum Herunterladen und Verwenden finden Sie in den folgenden Schritten.

Führen Sie mit Restoro einen vollständigen System-Scan durch. Befolgen Sie dazu die nachstehenden Anweisungen.

  1. Schalte deinen Computer ein. Wenn es schon eingeschaltet ist, musst du rebooten

  1. Danach wird die BIOS Der Bildschirm wird angezeigt. Wenn jedoch stattdessen Windows angezeigt wird, starten Sie Ihren Computer neu und versuchen Sie es erneut. Wenn Sie sich im BIOS-Bildschirm befinden, wiederholen Sie das Drücken F8auf diese Weise die Fortgeschrittene Option auftaucht.
  1. So navigieren Sie durch die Fortgeschrittene Option Verwenden Sie die Pfeiltasten und wählen Sie Safe Modus mit Vernetzung dann schlagen
  1. Windows lädt jetzt die Safe Modus mit Netzwerk.
  1. Drücken und halten Sie beide R Schlüssel und Windows-Schlüssel.

  1. Wenn es richtig gemacht wird, wird die Windows Run Box wird auftauchen.
  1. Geben Sie die URL-Adresse Klicken Sie im Dialogfeld Ausführen auf die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK.
  1. Danach wird das Programm heruntergeladen. Warten Sie, bis der Download abgeschlossen ist, und öffnen Sie dann den Launcher, um das Programm zu installieren.
  1. Führen Sie nach Abschluss des Installationsvorgangs Restoro aus, um einen vollständigen System-Scan durchzuführen.

  1. Klicken Sie nach Abschluss des Scans auf „Jetzt reparieren, reinigen und optimieren"-Taste.